Foto: Fotografie Dietmar Straß, Besigheim
Foto: Fotografie Dietmar Straß, Besigheim
Foto: Fotografie Dietmar Strauß, Besigheim
Foto: Fotografie Dietmar Strauß, Besigheim
Foto: Peter D. Hartung
Foto: Peter D. Hartung
Foto: Fotografie Dietmar Strauß, Besigheim
Foto: Fotografie Dietmar Strauß, Besigheim
Foto: Peter D. Hartung
Foto: Peter D. Hartung
 
 

1984

"Big Brother is watching you" Schauspiel nach dem Roman von George Orwell mit Jaques Breuer u.a. - S-Miete

1984

Ort
Hölderlinsaal

Veranstalter
Stadt Fellbach - Kulturamt
70734 - Fellbach
Marktplatz 1

Termine
Di, 15.10.2019, 20:00 Uhr


Im Staat Ozeanien: Die allmächtige Einheitspartei überwacht alles und jeden rund um die Uhr. Überall hat „Big Brother“
seine Augen und Ohren – zum Wohle und zur Sicherheit aller Bürger, wie die Regierung versichert. Winston Smith arbeitet im „Ministerium für Wahrheit“. Er verfälscht die Geschichtsschreibung im Sinne des Regimes und sorgt dafür, dass die Bewohner Ozeaniens selbst widersprüchlichste Informationen als wahr empfinden. In Winston aber gärt es. Er kann sich der totalitären Herrschaft nicht länger kritiklos beugen und begeht ein für ozeanische Maßstäbe schlimmes Verbrechen: Er denkt selbständig und führt heimlich Tagebuch. Als er und seine Kollegin Julia sich verlieben, beschließen sie, Kontakt zum Widerstand im Untergrund aufzunehmen. Doch die Gedankenpolizei
hat sie bereits im Visier…
George Orwell vollendete seinen Roman „1984“ im Jahre 1948. Die gedrehte Jahreszahl gab dem rasch weltberühmt
gewordenen Buch den Titel. 1948 schien es ein Blick in eine sehr weit entfernte Zukunft. 71 Jahre später hat Orwells Vision von der totalen Überwachung eine erschreckende Aktualität gewonnen.
In der Rolle des Winston Smith ist Jacques Breuer zu sehen. Der Schauspieler wurde bekannt durch seine Rollen u. a. in den Serien „Derrick“ oder „Tatort“ sowie als Synchronsprecher beispielsweise in Filmen wie „Der Herr der Ringe“. Isabel Kott spielt die Rolle der Julia. Die aus Tübingen stammende Schauspielerin ist bekannt aus der ARD-Serie Marienhof sowie aus verschiedenen Theater-, Film- und Fernsehproduktionen und wirkt als Sprecherin bei Lesungen und Konzerten mit.
Das a.gon-Theater aus München ist in Fellbach gut bekannt. So war in der „Fellbacher Zeitung“ nach seinem letzten
Gastspiel zu lesen: „Schon mehrfach begeisterte die Truppe des Münchner a.gon-Theaters das Fellbacher Publikum, und wieder bewiesen Stefan Zimmermann und seine Truppe ihr Können.“

Einlass 19 Uhr.

VVK-Stellen:
i-Punkt Fellbach · Marktplatz 7 · 70734 Fellbach
Tel. 0711/58 00 58 · E-Mail: i-punkt@schwabenlandhalle.de
Mo–Mi, Fr 9.30–18.30 Uhr, Do 9.30–19 Uhr, Sa 9.30–14 Uhr

sowie an allen easyticket-Service-Stellen
Tel. 0711/255 55 55; www.easyticket.de

Der Kartenverkauf startet am Samstag, 6. Juli 2019.

Schwabenlandhalle Fellbach | Guntram-Palm-Platz 1 | D-70734 Fellbach | Tel.: 0711 57561-0 | Fax: 0711 57561-11 | info@schwabenlandhalle.de